Seiten

Freitag, 29. August 2008

Benz 3


Die Benz Gaggenau gehören sicherlich zu schönsten Broschen aus der Geschichte der beiden Unternehmen Daimler und Benz.
Benz hat dieses Logo 1920 eingeführt. Wie ich bereits erwähnte, gibt es 3 verschiedene Größen. Die hier abgebildete Brosche ist die grösste Variante.

Größe: 27mm

Hersteller: unbekannt

Kleine Benz Broschen Geschichte

Die Geschichte von Benz beginnt 1871 mit der "Eisengiesserei und mechanische Werkstätte". Aufgrund der Umwandlung in eine AG 1882, benannte Karl Benz seine Firma in "Gasmotorenfabrik Mannheim". Nach einigen Auseinandersetzungen mit dem Aufsichtsrat, verliess Karl Benz die Firma 1883 und gründete die "Benz & Co. Rheinische Gasmotorenfabrik Mannheim". Um die Jahrhundertwende war es die grösste Automobilfabrik der Welt. Im Jahr 1903 schied er aus der Firma aus um 1906 die Firma "Carl Benz Söhne" zu gründen.

Aus dieser Zeit stammen auch die ersten bekannten Broschen bzw. Mützenabzeichen. Es handelt sich dabei um die in Sammlerkreisen als "StrahlenBenz" (s. Benz 10+14) bekannten Exemplare, die bis ca. 1910 verwendet wurden. Es gibt mind. 3 verschiedene Varianten, mit weissem Rand und blauem bzw. schwarzem Hintergrund. Zusätzlich sind noch Varianten in kyrillischer Schrift bekannt. Interessanterweise ist diese Form des Logos nicht eingetragen gewesen. In den Archiven von Daimler-Benz ist nichts darüber zu finden. Vielleicht wurden diese Designs in anderen Ländern verwendet.

Ab Oktober 1910 wurde das Markenzeichen verändert und es wurde das bekannte Logo mit dem Kranz eingeführt(s. Benz 1+2). Wie bereits erwähnt gibt es davon mehrere Varianten mit blauem, schwarzem und weissem Rand. Ausserdem unterscheiden sich bei einigen noch die Hintergrundfarben. Wie Sie also sehen, sind es einige die man sammeln kann. Insgesamt sind mir davon, in den 26-29mm Grössen, 12 Stück bekannt. Dazu gibt es unzählige kleine Anstecknadeln. Dies muss aber noch lange nicht heissen, das dies alle Stücke sind.

Um 1920 herum kamen die ersten Exemplare der "Benz Gaggenau" Broschen auf (s. Benz 3). In Broschenform sind mir persönlich 4 Varianten bekannt, wovon 3 unterschiedliche Größen haben.

Die letzte Benz Brosche vor der Fusion stammt aus der Zeit um 1920 und sieht im Prinzip aus wie die Vorgänger, nur das der Lorbeerkranz nicht farblich emailliert wurde, sondern in seiner ursprünglichen Form belassen wurde. (s. Benz 15)

Im Laufe der Zeit werde ich hier hoffentlich alle bekannten Stücke präsentieren können.

Daimler 2


Dieser Werksausweis stammt aus der Vorkriegszeit. Er wurde im Werk Gaggenau verwendet und man kann sogar noch die Nr. des Mitarbeiters erkennen. Bald werde ich noch einen weiteren, der Zutritt zu einem anderen Gelände gewährte, veröffentlichen.

Durchmesser: 36mm

Hersteller: Ernst-L-Müller, Pforzheim

Mercedes 4


Hier handelt es sich um eine grosse Mercedes Brosche mit eingelassenem Stern. Diese Varianten sind seltener als die gleichgrossen mit aufgesetztem Stern. Hergestellt wurde die Brosche ab 1916.

Durchmesser: 33mm

Hersteller: unbekannt

Mittwoch, 27. August 2008

Apollo Kühler


Hier hat mir mein Sammlerkollege Andreas Heinzel ein sehr schönes und seltenes Stück eines Apollo Kühlers zu Verfügung gestellt. Diese Brosche stammt wohl aus der Zeit um 1915-20.
Die Firma wurde 1904 als A. Ruppe & Sohn gegründet. Zunächst wurden Motorräder (Apoldiana) und ein luftgekühlter Motorwagen, der Piccolo, gefertigt. Nach dem Ausscheiden des Chefkostrukteurs Hugo Ruppe und der Umwandlung in eine AG im Jahre 1908, entwickelte der neue Konstrukteur Carl Slevogt neue KfZ unter dem Namen Apollo.
Im Jahr 1910 wurde dann auch die Firma in Apollo Werke umbenannt und fertigte noch bis 1927 Automobile. Danach fungierte es noch als NSU Vertretung und als Reparaturbetrieb, bevor es 1932 endgültig Konkurs anmeldete.

Donnerstag, 21. August 2008

Mercedes 3


Dieses Stück ist wieder etwas anderes. Es handelt sich hier um einen Werksausweis für eine Fremdfirma UnterTürkheim (ich nehme an damit sind Zulieferer gemeint). Leider weiss ich nicht genau wann diese Mercedes Brosche verwendet wurden, aber ich tippe auf die 50er/60er Jahre. Wer genaueres dazu sagen kann, bitte melden.

Grösse: 34mm

Hersteller: unbekannt

Mercedes 2


Dies ist eins der seltensten Stücke von Mercedes überhaupt, da von vornherein nur etwa 25 Stk. hergestellt wurden. Der Anlaß für diese Mercedes Brosche war eine Automesse in Stockholm 1916.

Grösse: 28mm

Hersteller: unbekannt

Mercedes 1


Ein sehr schönes und gut erhaltenes Stück einer Mercedes Brosche aus der Zeit vor der Fusion, kann ich hier päsentieren. Es ist eine mittelgroße Mercedes mit eingelassenem Stern aus der Zeit um 1920.
Bitte beachte das Muster in der roten Emaille. Ich werde noch ein ähnliches Exemplar zeigen können das sich u.a. dadurch unterscheidet.

Grösse: 28mm

Hersteller: Josef Preissler Pforzheim

Ebay Auktion 2



Ein weiteres absolutes Top Stück das in Ebay umging. Hier handelt es sich um eine schwarze Dixi, die aus den 20ern stammt und von Josef Preissler hergestellt wurde.
Das gute Stück hat 1700€ erzielt.

Größe: 34 mm x 35 mm

Hersteller: Preissler, Pforzheim

Freitag, 15. August 2008

Ebay Auktion 1





Kürzlich sind einige Auktionen in Ebay zu Ende gegangen, die durchaus interessante Ergebnisse erzielt haben. Unter den Stücken waren Stücke wie eine Dajag-Ford (253€), Martini (2.010€), Mercedes mit eingelassenem Stern (68€) oder Elitewerke (813€). Sowohl die Mercedes Brosche als auch die Elitewerke waren beschädigt und haben, im Fall der Elite, auch noch mehr als gute Preise erzielt.

Montag, 11. August 2008

Maybach 1


Der Vollständigkeit halber möchte ich hier nun ein sehr schönes, grosses Exemplar einer Maybach Brosche zeigen. Das gute Stück stammt aus den 20er/30er Jahren und ist die zweitgrösste bekannte Variante.

Größe: 35mm x 24mm

Hersteller: unbekannt

Sonntag, 10. August 2008

Benz 2


Dies ist die erste Farbvariante der Benz Nadeln. Es handelt sich um eine gewölbte, schwarze Benz Brosche, von der es auch noch einige "Untervarianten" gibt. Herstellungszeitraum dürfte zwischen 1910 und 1915 liegen. Schwarze Benz sind seltener als das blaue Exemplar weiter unten.

Durchmesser: 26mm

Hersteller: Deumer Lüdenscheid

Daimler 1


Die Broschen der Firma Daimler (vor der Fusion), gehören zu den seltensten Abzeichen überhaupt. Hier handelt es sich um eine grosse Daimler Brosche mit eingelassenem Stern. Leider hat die Emaille etwas gelitten, wie man an den dunklen Stellen im roten Bereich erkennen kann, was durch zu schnelles Abkühlen entstehen kann.

Durchmesser: 33mm

Hersteller: Brehmer Mark-Neukirchen

Benz 1


Eine Benz Brosche aus der Zeit um 1915. Dieses Markenzeichen wurde 1910 eingetragen. Hier zeige ich die grosse, blaue Variante. Weitere werden in der nächsten Zeit folgen.

Durchmesser: 29mm

Hersteller: Preissler Pforzheim

Mercedes Benz 1


Mercedes Benz Brosche aus der Zeit nach der Fusion der Firmen Daimler und Benz 1926. Hergestellt Ende der 20er/ Anfang der 30er Jahre.

Durchmesser: 29mm

Hersteller: unbekannt

Mein erster Blog

Liebe Freunde, Sammler und Blogger.

Dies ist mein erster Eintrag im neuen Mercedesnadeln-Blog. In diesem Blog werde ich in Zukunft, in unregelmäßigen Abständen, meine Sammlung und, hoffentlich allerlei weitere Informationen zu alten Anstecknadeln von Mercedes veröffentlichen.
Dabei beschränke ich mich allerdings nur auf antike Nadeln und Broschen; nicht die modernen Pins der letzen 20 Jahre.

Falls andere Sammler auch mal ihre kleinen Schätze der Marke mit dem Stern veröffentlicht haben möchten, so werde ich das gerne mit Quellenangabe tun.

In diesem Sinne wünsche ich viel Spass beim stöbern.

A.M.