Seiten

Mittwoch, 15. April 2009

Daimler 6


Mein Sammlerkollege Andreas Heinzel stellte mir das Bild dieser wunderbaren Brosche von Daimler zur Verfügung. Offensichtlich stammt sie aus dem Bereich für die Herstellung von Schiffsmotoren, in dem Daimler schon seit 1886 tätig war. Bis 1900 war dieser Bereich sogar Hauptumsatzträger. Das Alter ist schwer zu schätzen, ich denke allerdings, das sie aus der Blütezeit dieser Sparte, also zwischen 1909 und 1917, stammt.
Ich suche diese Brosche noch selbst und würde mich sehr über ein Angebot freuen.

Freitag, 3. April 2009

Ebay Auktion 16


Diese Brosche stammt außnahmsweise nicht von einem Automobil- oder Motorradhersteller, sondern von einem Hersteller von Vollgummireifen. Die Firma existierte bis in die 1920er Jahre und wurde später durch Luftpneus in die Pleite getrieben.
Auch diese Brosche wurde vor einiger Zeit versteigert und erzielte über 200€

Größe: 20mm x 30mm

Hersteller: Deschler&Sohn München

Ebay Auktion 15


Diese Brosche ist, aufgrund ihrer Form und Aussehen, als "Karnevalsorden" bekannt. Es gibt insgesamt 5 verschiedene Karnevalsorden, die sich teilweise nur in relativ geringem Maße unterscheiden. Ein gut sichtbares Merkmal von zweien davon ist, das es sich um Büssing Omnibusse handelt.
Dieses schöne Exemplar wurde kürzlich in Ebay, für über 900€, versteigert.

Größe: 37 mm x 40 mm

Hersteller: L. Chr. Lauer Nürnberg Berlin

Ebay Auktion 14


Diese Brosche von Hercules stammt aus der Zeit als das Unternehmen wieder Motorräder baute nämlich den 1930er Jahren. In der jüngeren Vergangenheit war Hercules für seine Mofas und auch Fahrräder bekannt. Dieses Exemplar wurde vor einigen Wochen für über 700€ versteigert.

Größe: 28 mm

Hersteller: unbekannt