Seiten

Sonntag, 3. August 2014

Universelle


Die Universelle Werke in Dresden waren wirklich eine sehr universelle Firma.
Gegründet wurde sie 1898 zum Zweck der Herstellung von Zigarette, Stangenmaschinen und Mundstückhülsenmaschinen. Doch im Laufe der Zeit wurde die Firma auf immer mehr Produktionsgebieten aktiv, so dass neben allerlei Maschinen zur Zigarettenproduktion noch Buchdruckmaschinen und, kurzzeitig, Fahrzeuge dazu kamen. Aus dieser Zeit, nämlich 1925-1929, stammt auch diese Brosche, die ein Logo trägt, wie sie auf den Motorrädern/Lieferwagen Typ Z Verwendung fand.
Die Firma produzierte in der NS Zeit auch Rüstungsgüter, kehrte aber nach dem Krieg wieder zu ihren Wurzeln zurück und war noch bis 1961 aktiv im Zigarettenmarkt.

Größe: -

Herteller: Preissler.

1 Kommentar:

Claus H. W. hat gesagt…

Hallo, gibt es auch Bilder von dem UNIVERSELLE PKW, die ein Emblem zeigen ?